Willkommen im Team …

Wir sind sehr stolz das deutsche Team des neuen Waffenherstellers PHX Phoenix AG aus der Schweiz zu sein, um die Sportwaffen präsentieren zu können.

(Text und Bilder mit Genehmigung des Phoenix Teams von deren Webseite https://www.phx-ipsc.team/ entnommen)
296845283_542305611024407_1145103404515537634_n

Olaf van Essen

Jahrgang: 1965
Club: PPSC Ludwigshafen e.V.
Landesverband: LV5
IPSC-Schütze seit: 2002

Olaf wurde am 04.11.1965 in Wegberg geboren. Er arbeitet als System Engineer in der IT eines großen Chemieunternehmens.

Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Mit 16 Jahren begann Olaf seine Schützenkarriere mit der Luftpistole beim örtlichen Schützenverein. In den darauf folgenden Jahren konnte er mit verschiedenen Großkaliberwaffen bei statischen Disziplinen zahlreiche Landesmeistertitel und Deutsche Meistertitel bei den deutschen Schießsportverbänden BDS und DSU erringen.
2002 entdeckte er seine Liebe zum IPSC Schießen und ist seit einigen Jahren immer im deutschen Nationalteam bei Europa- und Weltmeisterschaften in der Production Division vertreten.

Mathias Henking

Jahrgang: 1972
Club: BANG e.V.
Landesverband: LV2 / LV3
IPSC-Schütze seit: 2001

Mathias wurde am 26.01.1972 in Stolzenau (Kreis Nienburg/Weser) geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne. Nach seiner Ausbildung zum staatl. geprüften Wirtschaftsassistenten, Fachrichtung Informatik und einer militärischen Ausbildung zum Reserveoffizier begann er seine berufliche Laufbahn als Technischer Berater und seit 2010 als IT Projektmanager.

Zum Schießsport kam Mathias bereits in jungen Jahren im örtlichen Schützenverein in dem er mit Luftgewehr, Luftpistole und Kleinkalibergewehr die notwendige Präzision und Technik erlernte.

Seit 2000 ist Mathias dem IPSC Schießen verfallen und wurde bereits in 2004 in das deutsche Tanfoglio Open Team aufgenommen. Es folgten einige Jahre in der anspruchsvollen Modified Klasse bis er 2014 in das Tanfoglio Team Germany in der Production Klasse aufgenommen wurde.

Robert Koch

Robert Koch

Jahrgang:1971
Club:
Landesverband: LV1
IPSC-Schütze seit: 1994
Olaf wurde am 04.11.1965 in Wegberg geboren. Er arbeitet als System Engineer in der IT eines großen Chemieunternehmens.

Robert hat am 10. November 1971 in West-Berlin das Licht der Welt erblickt. Schon sein erster Beruf war ihm vorbestimmt, als Zeitsoldat bei der Bundeswehr. Schnell wurde das dynamische Schießen sein Steckenpferd und er erstellte neue Ausbildungskonzepte für seine Teileinheit.

1995 wechselte er nach seinem mehrjährigen Dienstzeit als Fallschirmjäger-Kommandosoldat zur Polizei Berlin. Ebenfalls seit 1995 betätigte sich “Rob” im Schießsport. Dort hat ihn von Anfang an der Virus “IPSC” gepackt. Mit Einführung der Production Klasse konnte er bis heute, fast lückenlos den Titel des Landesmeisters amtieren.

Er schießt nicht nur national gut platziert sondern auch im angrenzenden Ausland. 2013 war er Mitglied im deutschen Nationalteam Production zur Europameisterschaft in Portugal und 2014 im Nationalteam Production zur Weltmeisterschaft in den USA.

Neben dem Schießsport ist Robert nicht nur im Besitz eines gültigen Jagdscheines sondern leitet Jungjäger im Umgang mit Jagdwaffen und dem Jagdschutz an. Eine weitere Leidenschaft ist das Verteidigungsschießen mit Kurz- und Langwaffen. Inklusive die Erstellung und Umsetzung behördlicher Konzepte.

André Ksycki

André Ksycki

Jahrgang: 1972
Club: GKS Quickborn e.V.
Landesverband: LV2
IPSC-Schütze seit: 1994

Am 29.11.1976 erblickte Andre in Hamburg-Rissen das Licht der großen weiten Welt. Im Alter von 12. Jahren durfte endlich am Schießsport teilgenommen werden. Nach langen Jahren an Luftgewehr u. Luftpistole und Leitung der
Jugendgruppe im Verein wurde der Weg zum Großkaliber eingeschlagen.

Den militärischen Dienst leistete er als Aufklärer. Andre absolvierte eine Ausbildung zum Chemikanten,
in welchen er auch immer noch tätig ist.

Er ist Verheiratet und hat eine Tochter.

2001 legte er den SURT ab und war von der dynamischen Disziplin gefesselt. In den folgenden Jahre wurden
nationalen und internationalen Wettkämpfer bestritten. Trotzdem wurden die Wurzel nie vergessen und jährlich an
Vereins/Landesmeisterschaften in den Präzisionsdisziplinen teilgenommen.

Nach der Startzeit im Hawkersports Team über HPS Custom Guns Team, wurde der Weg zu Tanfoglio gefunden.

  • EM IPSC Tabor CZ in der Standard Class
  • WM IPSC Bali in der Production Class
  • EM IPSC in Serbien in der Modified Class Team Germany .
  • WM IPSC in Griechenland  Modified .
  • EM Portugal Production Team Germany mit Tanfoglio Stock III.

Des weiteren liegt die Herausforderung auch in der Jagd, bedingt durch ein Revier vor der Haustür.